Wilde Beilage - Bärlauchbutter

19.04.2018

250 gr Butter
20 gr Bärlauch-Blätter
Salz, Knoblauch

Die Hälfte der weichen Butter mit dem Salz in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zu einer streichfähigen Masse verarbeiten und diese ca. 1 cm dick auf ein Backpapier oder Alufolie streichen. Die restliche Butter mit kleingehacktem Knoblauch ebenfalls vermengen und auf der Bärlauch-Masse verteilen. Die Butter anschließend aufrollen und im Kühlschrank aushärten lassen.

In kleine Teile geschnitten, können einzelne Portionen eingefroren und so das ganze Jahr über frische Bärlauch-Butter genossen werden.