Rotwild-Filet im Bärlauchpfannkuchen

31.03.2017

Zutaten für 4 Personen:

Pfannkuchen: 150 gr Weizenmehl, 4 Eier, 250 ml Milch, 1 TL Salz, 1 TL Bärlachpaste, Öl zum Braten

Die Petersilie hacken, Mehl, Eier, Milch, Bärlauchpaste und Salz mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Bei mittlerer Temperatur 4 Pfannkuchen ausbacken.

Rotwild-Filet: 2 Rotwild-Filets (alternativ: Reh-Filets), Salz, Pfeffer, Wildgewürzmischung (Nelken, Lorbeer, Wachholder, Piment, Ingwer), Öl zum Braten

Öl in einer Pfanne erhitzen, Filets der Länge nach halbieren scharf anbraten. Anschließend ein Filetteil in einen Pfannkuchen einwickeln und jeweils in Alufolie einwickeln. Die Pakete bei 180°C Ober- und Unterhitze für 15 Minuten garen.

Dazu empfehlen wir eine frische Champignon-Sahne Sauce mit Spätzle oder Salzkartoffeln.